Leserreisen des Katholischen Sonntagsblattes
NEU
Unser Newsletter
Entdecken Sie die Vielfalt unseres Reiseangebots und erfahren Sie rechtzeitig alles über aktuelle Reisen und Sonderreisen.
Abonnieren Sie hier unseren Newsletter...
Impressionen und Berichte vergangener Leserreisen
aus den Jahren
  2019  
2018 2017
2016 2015
2014 2013
2012 2011
2010 2009
2008 2007
2006 2005
Die Reisebegleiter
unserer diesjährigen Leserreisen im Überblick
Schauen Sie selbst ...
Stimmen unserer Teilnehmer
Schottland 2018
Interessant, informativ, grandiose Landschaften, wunderbares Wetter, erlebnisreich, harmonisch, … einfach sehr schön.



Südtirol 2017
Es war eine sehr interessante Reise, die Besichtigung der vielen Kirchen, die imposante Landschaft und besonders der Franziskusweg, der durch einen wundervollen Wald und an drei Wasserfällen vorbei führte, hat mich beeindruckt.



Irland 2016

Es war eine Reise die angefüllt war mit Freude, Herzlichkeit, unglaublich schönen Begegnungen und Erlebnissen. Das Ergebnis, ein randvoll gefülltes Glas! Danke!!!



Paris 2015

"Sehr gelungene Reise mit einer sehr kompetenten und engagierten Reiseleitung."



Rom 2014
"Die Reise war sehr eindrucksvoll, erlebnisreich und schön. Durch Herrn Magino sehr gut geführt."



Sardinien 2013
"Ich habe mich noch nie so gut von der Reiseleitung versorgt gefühlt."



Mallorca 2012

Auf dieser Reise hat alles gestimmt: die beeindruckende Landschaft von Meer und Gebirge, alte Städte und Kirchen, abwechslungsreiches Programm, gute Leiter, angenehme Gruppe, gutes Wetter.


Leserreise des Katholischen Sonntagsblattes
Ansprechpartner
Wir sind immer für Sie da!
Kontaktieren Sie uns
Schottland
Eine Leserreise des Katholischen Sonntagsblattes vom 28. Juni bis 05. Juli 2018 mit Pfarrer Winfried Hierlemann
 
Gruppenreisen sind beliebt – und dass die Reise vom 28.06.–05.07. harmonisch verlief, war in erster Linie ein Verdienst von Pfarrer Winfried Hierlemann aus Kirchheim/Teck sowie dem sehr kompetenten Schottlandführer Johannes. Pfarrer Hierlemann gab der Reise vor allem durch die Morgenimpulse im Bus und durch seine abendlichen Nachbetrachtungen zum jeweils vergangenen Tag und auch mittels gemeinsam gesungenen Liedern, Texten und Gebeten einen spirituellen Rahmen, wie man ihn von einer Sonntagsblatt-Reise erwartet.

Die Reise vermittelte mit Hilfe vieler besuchter Orte einen sehr guten Überblick über die Geschichte von der Zeit der Römer bis zur vom Brexit belasteten Gegenwart. Johannes beleuchtete immer wieder die Auswirkungen und den Nachhall, vieler vor allem kriegerischer Ereignisse bis in unsere Zeit. Man kann sich fragen, ob dieses Land nur durch blutige Kriege, jahrhundertelange Fehden, Königsmorde und Unterdrückung der einfachen Leute erst nach über 1.000 Jahren zu einer Befriedung im Vereinigten Königsreich Großbritannien im Jahr 1705 gefunden hat. Bei genauer Betrachtung in der Gegenwart sieht und spürt man aber, dass doch eine gewisse Rivalität, die sich teilweise auch im neuerlichen Unabhängigkeitsstreben manifestiert, erhalten blieb. Der Reise selbst tat dies aber keinerlei Abbruch! Das Land, und vor allem die Highlands, ist von überwältigender Schönheit. Die Menschen sind freundlich und hilfsbereit.

Wenn man die Highlights Revue passieren lässt, bleiben nachhaltige Eindrücke zurück. Wie Schottlands größte Stadt Glasgow, die per Stadtrundfahrt und zu Fuß erkundet werden konnte. Die Fahrt durch die Highlands mit Loch Lomond, Gleco Tal, Loch Ness und Urquart Castle, einer der größten Burg(ruin)en in Schottland. Auch ging es zu den geheimnisvollen Steinkreisen von Cova Cairns aus der Jungsteinzeit. Beeindruckend die Befestigungsanlage »Fort George«, vermutlich die damals mächtigste Befestigungsanlage. Wir besuchten die Kathedrale von Elgin, eines der schönsten mittelalterlichen Gebäude in Schottland. Dort in der Dorfkirche erlebten wir auch mit der katholischen Pfarrgemeinde den Sonntagsgottesdienst. Sofort fühlten wir uns verbunden und einbezogen in die Feier der heiligen Messe. Natürlich durfte die Besichtigung einer Whiskybrennerei mit Trinkprobe nicht fehlen. Wir sahen das Fyvie Castle, eines der majestätischsten Schlösser Schottlands. Zu unserer Überraschung war die Schlossführerin aus Gammertingen, die sich sehr über uns Schwaben freute. Auch genossen wir eine Stadtrundfahrt und einen Aufenthalt in Aberdeen. Wir fuhren nach Balmoral Castle, schottischer Sitz der königlichen Familie, eingebettet in eine wunderschöne Landschaft. Hier hatten wir Zutritt zu dem herrlich angelegten Park, den üppig blühenden Gärten sowie zu einer Ausstellung über die Natur und Geschichte des Balmoral Estate.

Weitere Sehenswürdigkeiten waren die gewaltigen Mauern und Ruinen der St. Andrews Kathedrale, dem ehemaligen Sitz des Erzbischofs von Schottland. Lange war hier das religiöse Zentrum von Schottland. Zuletzt blieb dann als sensationeller Höhepunkt die Hauptstadt von Schottland: Edinburgh. Was diese Stadt zu bieten hat, kann man sicher nur in mehreren Tagen erkunden. Zigtausende Besucher aus aller Welt überschwemmten vor allem Edinburgh Castle. Leider reichte die Zeit nicht, um mehr als nur einen Eindruck vom Verlauf ihrer Geschichte und von den vielen Sehenswürdigkeiten und der kulturellen Bedeutung dieser Stadt mitzunehmen.

So war es insgesamt eine sehr gut organisierte und höchst intere ssante Reise in ein großartiges Land. Den Teilnehmer blieb am Schluss nur, sich bei Pfarrer Hierlemann, dem Schottlandführer Johannes und dem sympathischen Fahrer William zu bedanken.
K. J. Volz
Leserstimmen zu dieser Reise
»Interessant, informativ, grandiose Landschaften, wunderbares Wetter, erlebnisreich, harmonisch, … einfach sehr schön. Danke!«
Susanne G., Schorndorf

»Man wird als Alleinreisender schnell in die Gruppe aufgenommen.«
Unbekannt

zur Startseite
Unser Programm 2020

Rom
Flugreise vom 30. August bis 4. September 2020



Pilgern auf den Spuren der Hildegard von Bingen
Pilgerwanderung vom 16. bis 19. September 2020



Marokko
Flugreise vom 7. bis 14. November 2020



Sardinien

Neuer Reisetermin!

Flugreise vom 22. bis 29. Mai 2021
Diese Reise
ist bereits ausgebucht!



Bregenzer Festspiele

Genauer Reisetermin
folgt noch!

Busreise 2021
Unsere schon stattgefundenen oder abgesagten Reisen 2020
Mallorca
Flugreise vom 16. bis 23. Februar 2020
Diese Reise
war ausgebucht!



Ischia
Flugreise vom 02. bis 08. Mai 2020
Diese Reise
ist abgesagt!



Martinusweg von Ulm nach Zwiefalten
Pilgerwanderung vom 20. bis 23. Mai 2020
Diese Reise
ist abgesagt!



Holland
Busreise vom 21. bis 27. Juni 2020
Diese Reise
ist abgesagt!



Paris
Zugreise vom 21. bis 25. Juli 2020
Diese Reise
ist abgesagt!