Leserreisen des Katholischen Sonntagsblattes
Impressionen und Berichte vergangener Leserreisen
aus den Jahren
  2021  
2020 2019
2018 2017
2016 2015
2014 2013
2012 2011
2010 2009
2008 2007
2006 2005
Stimmen unserer Teilnehmer
Leipzig 2021
Die Reise war ein kulturelles Erlebnis. Ich fühlte mich wohl und konnte einige neue Gegenden in Deutschland sehen und Eindrücke gewinnen.



Mallorca 2020
Sehr erholsam, paradiesisch, wertvoll, auch nette Kontakte. Es war alles sehr gut organisiert und für mich ein besonderes Erlebnis.



Andalusien 2019
Eine ganz besondere Reise, vor allem auch durch die Betreuung durch Pfarrer Hübschle.



Schottland 2018
Interessant, informativ, grandiose Landschaften, wunderbares Wetter, erlebnisreich, harmonisch, … einfach sehr schön.



Südtirol 2017
Es war eine sehr interessante Reise, die Besichtigung der vielen Kirchen, die imposante Landschaft und besonders der Franziskusweg, der durch einen wundervollen Wald und an drei Wasserfällen vorbei führte, hat mich beeindruckt.



Irland 2016

Es war eine Reise die angefüllt war mit Freude, Herzlichkeit, unglaublich schönen Begegnungen und Erlebnissen. Das Ergebnis, ein randvoll gefülltes Glas! Danke!!!



Paris 2015

"Sehr gelungene Reise mit einer sehr kompetenten und engagierten Reiseleitung."



Rom 2014
"Die Reise war sehr eindrucksvoll, erlebnisreich und schön. Durch Herrn Magino sehr gut geführt."



Sardinien 2013
"Ich habe mich noch nie so gut von der Reiseleitung versorgt gefühlt."



Mallorca 2012

Auf dieser Reise hat alles gestimmt: die beeindruckende Landschaft von Meer und Gebirge, alte Städte und Kirchen, abwechslungsreiches Programm, gute Leiter, angenehme Gruppe, gutes Wetter.


Leserreise des Katholischen Sonntagsblattes
Irland
Die grüne Insel
Leserreise vom 18. bis 25. Juli 2016
Unsere Reise mit dem Katholischen Sonntagsblatt und Annette Heizmann führte nach Irland, von Leinfelden-Echterdingen aus flogen wir nach Dublin. Uns erwartete eine Insel mit atemberaubend schönen und einsamen Landschaften und vom Meer umtosten Klippen. Dort angekommen wurden wir vom örtlichen Reiseleiter und strahlendem Sonnenschein empfangen.

Über Athlone ging es durch die wild bezaubernde Landschaft Connemaras. Wir durchquerten die Countys Galway, Kerry und Carlow, mit Quartier in den Städten Knocknacarra, Ballyheigue und Carlow. Die Insel Inishmore mit ihrer prähistorischen Festungsanlage Dun Aenghus, mit Blick auf das offene Meer, zog uns ebenso in ihren Bann wie die gigantischen Klippen von Moher. Wir bestaunten die Burren Gegend und genossen die Schönheit des Ring of Kerry. Auf der Dingle-Halbinsel fuhren wir an der Atlantikküste entlang, zum westlichsten Teil Europas, dem Kap Slea Head, welches eindrucksvoll die einzigartige Schönheit und Kraft Irlands widerspiegelt.

Diese Strecken verlangten uns einiges ab, waren die Straßen doch eng und kurvig und so mancher Magen wurde unruhig. Hier half, welch Wunder, eine Zeitung mit dem richtigen Artikel. Tipp des Reiseleiters: »Darauf setzen und alles wird gut«.

Steinkreuze, Dolmengräber, kirchliche und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten ließen uns an ihrer langen spirituellen Geschichte teilhaben. Gärten, die unterschiedlicher nicht sein können, zeigten sich in all ihrer Pracht. Steinkreise und Ringforts, auf welchen Schafe, Kühe und Connemara-Pferde grasten, säumten unseren Weg. Ebenso schöne wie bunte Städtchen, die zum Shoppen einluden, was die Gefahr des Übergepäcks in sich barg. Zur Entspannung gönnten wir uns im Hotel ein Bad im Pool. Doch wohin mit dem nassen Badeanzug, so er denn mit Wasser in Berührung kam? Es gab den Luxus einer »Badeanzugschleuder« und dem dazugehörigen »Fachmann« zur Bedienung. Zum Ausklang des Tages vergnügten wir uns in einem Pub, mit Guinness und Tanz.

Beim Übersetzen mit Schiff und Fähre hielten wir Ausschau nach Seehunden und Delphinen. Wobei sich letztere leider nicht zeigten. Sandstrände luden nicht nur zum Barfußgehen ein. Mutige nutzen auch die Gelegenheit, sich dem Element Wasser anzuvertrauen. Dies kostete durchaus Überwindung, nicht nur wegen der Quallen. Doch die Belohnung war die Freude darüber, es gewagt zu haben.

Von unserem Reiseleiter erfuhren wir einiges über die frühgeschichtliche Zeit Irlands und die der Gegenwärtigen. Er erzählte von den Traditionen und Entwicklungen des Landes. Irische Segenswünsche gab er uns mit auf den Weg.

Auf dieser Reise war das Sonntagsblatt direkt mit vor Ort, in Person von Silke Klein. Sie bereicherte durch ihr herzliches und freundliches Wesen unsere Reise und hatte stets ein offenes Ohr für die Belange der Teilnehmer. Annette Heizmann verlieh dieser Reise mit liebevoller Aufmerksamkeit wieder einen behüteten und spirituellen Rahmen. An schönen, kraftvollen und beseelten Orten schenkte sie uns Impulse und Gebete. Unsere Lieder erklangen in Kathedralen, auf Felsklippen und an vielen anderen Orten. Schön waren Begegnungen mit Menschen, die spontan in unsere Mitte kamen.

Wieder angekommen in Dublin hieß es Abschied nehmen von einer geheimnisvollen und traumhaften Insel, die uns alle mit ihrer »Grünkraft« erfüllte.
B. Eisele
Leserstimmen zu dieser Reise
"Es war eine Reise die angefüllt war mit Freude, Herzlichkeit, unglaublich schönen Begegnungen und Erlebnissen. Das Ergebnis, ein randvoll gefülltes Glas! Danke!!!"
Brigitte E., Mutlangen

"Es war eine rundum gelungene Reise. Mit Frau Heizmann hat man das schöne Wetter gebucht. Wir haben nicht einmal einen Schirm gebraucht. Für Irland ungewöhnlich. Wir saßen immer rechtzeitig im Bus."
Barbara K., Öhringen

"Einfach spitze!"
Hubert F., Besigheim

zur Startseite
Unser Programm 2022
Sardinien
vom 15. – 22. Mai
mit Annette Heizmann
ab € 1.380,-
Diese Reise
ist bereits ausgebucht!



Martinusweg
vom 24. – 27. Juni
mit Silke Klein
ab € 490,-



Paris
vom 2. – 6. Juli
mit Pfr. Wolfgang Knor
ab € 890,-
Diese Reise
ist bereits ausgebucht!



Weser / Harz
vom 17. – 22. Juli
mit Pfr. Winfried Hierlemann
ab € 1.180,-



Rom
vom 30. August – 4. September
mit Pfr. Wolfgang Knor
ab € 1.290,-



Nordsee-Inselhüpfen
vom 21. – 27. September
mit Diakon Georg Hug
ab € 1.425,-



Hochrhein-Jakobsweg
vom 5. – 8. Oktober
mit Silke Klein
ab € 580,-



Advent in Altötting und Regensburg
vom 9. – 11. Dezember
mit Pfarrer Manfred Schlichte
ab € 635,-



Fordern Sie unverbindlich die ausführlichen Programme für Ihre Wunschziele an.
Ansprechpartner
Wir sind immer für Sie da!
Kontaktieren Sie uns