Leserreisen des Katholischen Sonntagsblattes
NEU
Unser Newsletter
Entdecken Sie die Vielfalt unseres Reiseangebots und erfahren Sie rechtzeitig alles über aktuelle Reisen und Sonderreisen.
Abonnieren Sie hier unseren Newsletter...
Impressionen und Berichte vergangener Leserreisen
aus den Jahren
  2019  
2018 2017
2016 2015
2014 2013
2012 2011
2010 2009
2008 2007
2006 2005
Die Reisebegleiter
unserer diesjährigen Leserreisen im Überblick
Schauen Sie selbst ...
Stimmen unserer Teilnehmer
Schottland 2018
Interessant, informativ, grandiose Landschaften, wunderbares Wetter, erlebnisreich, harmonisch, … einfach sehr schön.



Südtirol 2017
Es war eine sehr interessante Reise, die Besichtigung der vielen Kirchen, die imposante Landschaft und besonders der Franziskusweg, der durch einen wundervollen Wald und an drei Wasserfällen vorbei führte, hat mich beeindruckt.



Irland 2016

Es war eine Reise die angefüllt war mit Freude, Herzlichkeit, unglaublich schönen Begegnungen und Erlebnissen. Das Ergebnis, ein randvoll gefülltes Glas! Danke!!!



Paris 2015

"Sehr gelungene Reise mit einer sehr kompetenten und engagierten Reiseleitung."



Rom 2014
"Die Reise war sehr eindrucksvoll, erlebnisreich und schön. Durch Herrn Magino sehr gut geführt."



Sardinien 2013
"Ich habe mich noch nie so gut von der Reiseleitung versorgt gefühlt."



Mallorca 2012

Auf dieser Reise hat alles gestimmt: die beeindruckende Landschaft von Meer und Gebirge, alte Städte und Kirchen, abwechslungsreiches Programm, gute Leiter, angenehme Gruppe, gutes Wetter.



Flußkreuzfahrt Passau – Budapest 2011
Am meisten hat mich das Panorama von Budapest bei Tag und Nacht fasziniert. Sehr guter Service an Bord. Viele Eindrücke, die ich Zuhause vertiefen möchte.



Rom 2010
Diese wunderbare Romreise bleibt uns unvergessen. Die gesamte Reiseleitung, die guten Führungen – es passte einfach alles! (...)



Burgund 2009
Land, Leute, Kultur und Geschichte auf bestem Niveau vermittelt. Harmonische Reisegesellschaft unter guter Führung.



Türkei 2008
Über der Reise lag ein Segen! (...) Sehr gut ist zu gelinde ausgedrückt. Es war super! Bislang hatte ich wenig Interesse an Leserreisen. (...) Diesmal lockte mich das Reiseziel. Ich habe es nicht bereut. Es lief unheimlich gut, auch für „Alleinreisende“ Frauen.



Jakobsweg 1 – 2007
Die herrliche Landschaft wäre schon Freud genug sich auf den Weg zu machen. Jedoch mit Gleichgesinnten zu pilgern, Gedanken auszutauschen und Gespräche zu führen, die Nähe Gottes zu suchen und in der Hoffnung sie zu finden, ist ein herrliches Gefühl.


Leserreise des Katholischen Sonntagsblattes
Ansprechpartner
Wir sind immer für Sie da!
Kontaktieren Sie uns
Flandern
Leserreise vom 05. bis 11. Juli 2015
35 unternehmungslustige Leser des Katholischen Sonntagsblattes fuhren mit Ihrem Reisebegleiter Pfarrer Winfried Hierlemann Richtung Flandern. Bei einem Zwischenstopp in Maria Laach feierten wir die Sonntagsmesse und weiter ging es nach Mechelen. Hier übernachteten wir in einer ehemaligen Kirche, die zu einem modernen Hotel umgebaut wurde, eine nicht alltägliche Unterkunft. Drei Nächte blieben wir hier und besuchten neben Mechelen auch die Städte Leuven, Lier und Brüssel.

Unsere nächste Station war ein Hotel in Gent, das vormals ein Kloster gewesen war und ebenfalls seine eigene Prägung hatte. Gent, Brügge und Antwerpen waren von hier aus unsere Ziele - alles geschichtsträchtige Städte. Mit ortskundigen Stadtführern bewunderten wir die prächtigen, meist gotischen Ratshäuser und die Belfriede - imposante Stadttürme, die neben ihren Glockenspielen vor allem Verwahrungsort der wichtigen Stadtprivilegien waren. Zu jedem Rundgang gehörte auch der „Große Markt“ mit den alten Gildehäusern, die heute noch vom Reichtum der Städte im Mittelalter künden. Wir sahen Kirchen mit wertvollen Kunstschätzen und staunten über die großen aus Holz geschnitzten barocken Kanzeln, sowie über die Gemälde von Rubens und Memling.
In den beschaulichen und sehr gepflegten Beginenhöfen erfuhren wir vom Leben der Beginen in früheren Zeiten. Die einstige Bedeutung dieser Städte kann man heute daran erkennen, dass zahlreiche der Kulturdenkmäler von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurden.

Die Reise war so geplant, dass wir in jeder Stadt noch eine Besonderheit bestaunen durften. In Mechelen besuchten wir eine Glockenspielschule, wo uns ein Glockenspieler zeigte, wie dieses Instrument bedient wird. Im ehemaligen Mädchenpensionat der Ursulinen, einer Eliteschule aus dem 19. Jh., hörten und sahen wir, wie die Schwestern auf edle Einrichtung und Kunst sowie fortschrittliche Ausstattung Wert gelegt hatten: besonderes Schmuckstück war der im Jugendstil erbaute Wintergarten. In Lier bewunderten wir eine astronomische Uhr aus dem Mittelalter, die mit ihren 13 Symbolscheiben auch heute noch die Zeit genau angibt. Die alte Universitätsstadt Leuven erinnerte uns an Tübingen, weil auch hier ein Großteil der Bevölkerung aus Studenten besteht. Die Stadtrundfahrt durch Brüssel führte uns vorbei am Europaviertel. Am Nachmittag erfreute sich ein Teil der Gruppe am herrlichen Ausblick vom Atomium, die anderen genossen in einer Schokoladenmanufaktur belgische Leckereien. Gent, Geburtsstadt von Kaiser Karl V., besitzt ein besonderes Highlight: den Alter der Brüder Van Eyck in der Sankt Bravo Kirche. Nach einem Rundgang durch die schöne Stadt Brügge mit vielen romantischen Kanälen und Brücken beschlossen wir den Tag mit einer Grachtenfahrt. Antwerpen war die letzte Station, der schöne Bahnhof mitten in der Stadt und die Bierverkostung in einer Brauerei bleiben uns in Erinnerung. Diesen Tag beschlossen wir mit einer Eucharistiefeier und traten am nächsten Morgen die Heimreise an.

Gestärkt mit vielen schönen Erlebnissen, Eindrücken und neuem Wissen, ging es heimwärts. Herrn Pfarrer Hierlemann, der mit uns Gottesdienst feierte und so fürsorglich begleitete sowie dem umsichtigen Fahrer Stefan gilt unser ganz besonderer Dank.
E. Deistler
Leserstimmen zu dieser Reise

"Es war eine sehr harmonische Reise mit einer netten Reisegruppe."
Eugen und Elisabeth F.

"Sie war sehr schön!"
Unbekannt

"Für mich war es eine geglückte und bereichernde Reise."
Martha G.

"Eine sehr erlebnisreiche, menschlich erfreuliche, geistlich aufbauende Kulturreise mit charismatischem Mitbruder als Reiseleiter!"
Alfred E., Stuttgart

"Bereicherndes Besichtigungsprogramm, kulturell und spirituell ausgewogen, mit überwältigenden Eindrücken und erstaunenden Momenten."
Unbekannt

zur Startseite
Unser Programm 2019
Alle Reisen 2019 im Überblick


Norwegen
Bus- und Schiffsreise vom 28. Juli bis 06. August 2019



Rom im Spätsommer
Flugreise vom 26. bis 31. August 2019



Pilgern auf den Spuren der Hildegard von Bingen
Pilgerwanderung vom 25. bis 28. September 2019



Auvergne
Busreise vom 04. bis 11. Oktober 2019



Adventskreuzfahrt auf dem Rhein
Bus- und Schiffsreise vom 08. bis 11. Dezember 2019
Unsere schon stattgefundenen Reisen 2019
La Palma
Flugreise vom 12. bis 19. Februar 2019

Diese Reise
war ausgebucht!




Andalusien
Flugreise vom 18. bis 25. März 2019

Diese Reise
war ausgebucht!




Rom im Frühjahr
Flugreise vom 24. bis 29. März 2019

Diese Reise
war ausgebucht!




Venedig
Busreise vom 14. bis 18. April 2019



Martinusweg von Biberach nach Ulm
Pilgerwanderung vom 29. Mai bis 01. Juni 2019



Hamburg und die Lüneburger Heide
Flug- und Busreise vom 21. bis 26. Juni 2019



Lourdes
Busreise vom 02. bis 07. Juli 2019