Leserreisen des Katholischen Sonntagsblattes
Impressionen und Berichte vergangener Leserreisen
aus den Jahren
  2021  
2020 2019
2018 2017
2016 2015
2014 2013
2012 2011
2010 2009
2008 2007
2006 2005
Stimmen unserer Teilnehmer
Leipzig 2021
Die Reise war ein kulturelles Erlebnis. Ich fühlte mich wohl und konnte einige neue Gegenden in Deutschland sehen und Eindrücke gewinnen.



Mallorca 2020
Sehr erholsam, paradiesisch, wertvoll, auch nette Kontakte. Es war alles sehr gut organisiert und für mich ein besonderes Erlebnis.



Andalusien 2019
Eine ganz besondere Reise, vor allem auch durch die Betreuung durch Pfarrer Hübschle.



Schottland 2018
Interessant, informativ, grandiose Landschaften, wunderbares Wetter, erlebnisreich, harmonisch, … einfach sehr schön.



Südtirol 2017
Es war eine sehr interessante Reise, die Besichtigung der vielen Kirchen, die imposante Landschaft und besonders der Franziskusweg, der durch einen wundervollen Wald und an drei Wasserfällen vorbei führte, hat mich beeindruckt.



Irland 2016

Es war eine Reise die angefüllt war mit Freude, Herzlichkeit, unglaublich schönen Begegnungen und Erlebnissen. Das Ergebnis, ein randvoll gefülltes Glas! Danke!!!



Paris 2015

"Sehr gelungene Reise mit einer sehr kompetenten und engagierten Reiseleitung."



Rom 2014
"Die Reise war sehr eindrucksvoll, erlebnisreich und schön. Durch Herrn Magino sehr gut geführt."



Sardinien 2013
"Ich habe mich noch nie so gut von der Reiseleitung versorgt gefühlt."



Mallorca 2012

Auf dieser Reise hat alles gestimmt: die beeindruckende Landschaft von Meer und Gebirge, alte Städte und Kirchen, abwechslungsreiches Programm, gute Leiter, angenehme Gruppe, gutes Wetter.


Leserreise des Katholischen Sonntagsblattes
Türkei
Westtürkei und Istanbul
Reiseleitung: Pater Alfred Tönnis
Eine Erlebnisreise der besonderen Art unternahm eine 36-köpfige Gruppe in die Türkei mit Pater Alfred Tönnis als Reiseleiter und geistlicher Begleiter sowie mit Andreas Schwab, der philosophische Hintergründe aufzeigte und immer wieder durch Referate die antike Philosophie in den Blick rückte. Die von beiden erarbeitete Arbeitsmappe zur Reise bot genügend Aspekte zur Vertiefung verschiedenster Themen. Die Festmesse zu Pfingsten wurde im Marienheiligtum Meryemb Ana, dem Sterbeort Mariens nahe Ephesus gefeiert. Die Ausgrabungen des antiken Ephesos selbst lassen erahnen, wie grandios diese Stadt, in der Paulus drei Jahre das Evangelium verkündete, einmal gewesen sein muss. Das beeindruckendste Bauwerk der Ruinenlandschaft von Milet ist das Theater, in dem 25.000 Menschen Platz hatten. Paulus hielt in Milet seine Abschiedsrede an die Ältesten von Ephesus. Auf den antiken Steinen sitzend lauschten wir im alten Hafen diesen Texten.

Zu den besonderen Erlebnissen dieser Reise gehörte auch der Besuch in Pergamon, dem führenden Zentrum der hochhellenistischen Kultur sowie der Rundgang durch die Ruinen der antiken Heil- und Kultstätte Asklepieion. In Istanbul, der letzten Station unserer Reise, warteten zahlreiche ausgewählte Sehenswürdigkeiten auf uns: Hagia Sophia, Topkapi Sarayi Palast, Blaue Moschee und die Süleymaniye Moschee, um nur einige zu nennen. Bosporus-Bootsfahrt und ein Gang über den Großen Basar mit dem Versuch die Wasserpfeife zu rauchen und die Darbietungen tanzender Derwische rundeten das reichgefüllte Programm ab.
Adolf und Waltraud Jansen
Pater Alfred Tönnis
Leserstimmen zu dieser Reise

Es war eine in jeder Hinsicht wertvolle Reise mit einer außergewöhnlich geglückten Kombination von Westanatolien und Istanbul, Geschichte und Gegenwart, früher Christentum und Islam, einheimischem Reiseführer und geistlichem Reisebegleiter mit einer sehr angenehmen Reisegruppe.
Dr. Meinrad S. aus Rottenburg

Ephesus hat mich sehr beeindruckt, Ephesus kennen zu lernen war mein großer Wunsch.
Anita B. aus Leonberg

Eine erlebenswerte Reise in der Türkei auf den Spuren unseres Glaubens und unserer Zivilisation mit vielen positiven Eindrücken und Erwartungen.
Frank M. aus Mittelbiberach
zur Startseite
Unser Programm 2022
Sardinien
vom 15. – 22. Mai
mit Annette Heizmann
ab € 1.380,-
Diese Reise
ist bereits ausgebucht!



Martinusweg
vom 24. – 27. Juni
mit Silke Klein
ab € 490,-



Paris
vom 2. – 6. Juli
mit Pfr. Wolfgang Knor
ab € 890,-
Diese Reise
ist bereits ausgebucht!



Weser / Harz
vom 17. – 22. Juli
mit Pfr. Winfried Hierlemann
ab € 1.180,-



Rom
vom 30. August – 4. September
mit Pfr. Wolfgang Knor
ab € 1.290,-



Nordsee-Inselhüpfen
vom 21. – 27. September
mit Diakon Georg Hug
ab € 1.425,-



Hochrhein-Jakobsweg
vom 5. – 8. Oktober
mit Silke Klein
ab € 580,-



Advent in Altötting und Regensburg
vom 9. – 11. Dezember
mit Pfarrer Manfred Schlichte
ab € 635,-



Fordern Sie unverbindlich die ausführlichen Programme für Ihre Wunschziele an.
Ansprechpartner
Wir sind immer für Sie da!
Kontaktieren Sie uns